Die neuesten Inspirationen

No.119 – Segne, was dich umgibt und du wirst von Segen umgeben sein

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Segne, was dich umgibt, und du wirst von Segen umgeben sein.

Wenn wir bestimmte Lebensumstände ablehnen, werden sie nicht besser. Wir stehen in ständiger Wechselwirkung mit unserer Umwelt. Egal, ob es andere Menschen betrifft oder uns selbst.
Wenn wir etwas ablehnen, verschließen wir unser Herz, was uns grundsätzlich nicht gut tut und nicht unserem wahren Wesen entspricht. Wenn wir etwas ablehnen, leben wir in der Illusion der Trennung (ich bin gut und er ist schlecht), was uns nicht gut tut und nicht unserem wahren Wesen entspricht. Wenn wir etwas ablehnen, entspringt das in der Regel alten Wunden, an die wir keine Luft lassen wollen, was für uns zwar schmerzhaft, aber heilsam wäre.  Wenn wir etwas ablehnen, verschließen wir die Augen vor der Tatsache, dass wir im großen Schöpfungsspiel alle schon alle Rollen gespielt haben und uns schon deshalb kein Urteil zusteht.
Wir haben die Macht, mit Liebe alles zu verstehen und mit Liebe alles zu heilen. Ein guter und einfacher Weg ist es, deinen Segen zu verteilen. Segne deinen Nachbarn, wenn er schon wieder Lärm macht. Segne deinen Chef, wenn er unausgeglichen ist. Segne den Autofahrer, der dich da gerade wieder ärgert. Segne deine Medizin, dein Essen, deinen Schlaf…
Und dann schau, was passiert! Du könntest überrascht sein.
Einzige Bedingung: dein Segen muss ehrlich sein, an keine Bedingung geknüpft (Gott macht keine Deals) und wirklich von Herzen kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: