Die neuesten Inspirationen

No.166 – Ich verwandle meinen Schmerz in Stärke

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Ich verwandle meinen Schmerz in Stärke.

Wir alle haben unsere Ängste, Macken und Eigenheiten. Wir haben schmerzhafte Erfahrungen gemacht, vielleicht das Vertrauen, die Zuversicht oder auch den Lebensmut verloren. Wir fühlen uns vielleicht unverstanden und allein in unserem Schmerz. Und doch leben wir. All diese Schmerzen, alle die Tränen und der Kummer können unser Herz weit und unseren Geist weise werden lassen, wenn wir ihn nicht in uns vergraben, sondern verwandeln. Wenn wir unsere Tränen weinen statt sie runterzuschlucken, werden sie uns säubern. Und wenn wir unseren Schmerz fühlen, statt ihn zu verstecken, wird er uns veredeln.
Nimm deinen Schmerz und trag ihn bei dir wie ein kostbares Gut. Singe ein Lied für ihn oder male ein Bild.  Geh mit ihm spazieren oder lade ihn zum Essen ein. Und dann, eines Tages, ganz unbemerkt, wirst du an seiner Stelle plötzlich ein Geschenk vorfinden. Ein Geschenk der Stärke, der Geduld, des Mitgefühls, der Weisheit und der Lebensfreude. Und so hast du es dem Schmerz erlaubt, aus dem Edelstein deines Lebens, aus dir, einen Diamanten zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: