Die neuesten Inspirationen

No.245 – Ich vertraue der Weisheit meines Körpers

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Ich vertraue der Weisheit meines Körpers.

Wir haben es alle verlernt, auf unseren Körper zu hören. Unser Ego oder unser Kopf hatten sich etwas in den Kopf gesetzt und Körper und Herz hatten zu folgen. Wenn unser Körper uns Missstände signalisierte, schafften wir ihn zum Arzt, der ihm Diagnosen und Behandlungen auferlegte. Irgendwann, unserer inneren Weisheit entfremdet, hatten wir schließlich vergessen, wozu wir und auch unser Körper fähig war und noch immer ist. Er kann sich ständig an neue Situationen anpassen. Er formt sich neu. Er kommuniziert mit uns. Und er heilt sich selbst. Diese Fähigkeit hat er nie aufgegeben. Nur wir hatten es aufgegeben, diese zu schätzen und zu nutzen. Gerade jetzt in dieser Zeit steigen so viele alte Symptome durch unsere Körper auf, erleben wir Heilungskrisen und wandernde Beschwerden. Es ist wichtig, uns bewusst zu machen, dass unser Körper damit klar kommt. Wir können ihn am besten unterstützen, indem wir ihm gute Nahrung und gutes Wasser bieten, Sonne auf der Haut, Ruhe und viel Liebe. Wir können sanfte Mittel der Natur benutzen, um verschiedene Reinigungs- und Heilungsprozesse zu unterstützen. Unser Körper kann alles wieder in Ordnung bringen, wenn wir unsere Blockaden und unser Misstrauen ihm gegenüber ausräumen. Er kann ganze Organe wieder nachwachsen lassen. Er kann jegliches Gewebe regenerieren. Er kann die schlimmsten Symptomatiken in Sekundenschnelle heilen, wenn wir ihn lassen. Oft ist ein Heilungsprozess schon lange abgeschlossen, wenn sich uns ein bestimmtes Symptom zeigt. Oft ist ein Symptom lediglich Ausdruck eines kollektiven Heilungsgeschehens. Jetzt mit äußeren Mitteln einzugreifen, kann das innere Gleichgewicht erst richtig durcheinander bringen.
Vertraue den Selbstheilungskräften deines Körpers. Vertraue darauf, dass er die richtigen Vorgänge in Gang setzt, um dir ein gutes Leben in und mit ihm zu gewährleisten. Behandle ihn stets als das wertvolle Geschenk, das er ist. Gib ihm, was er braucht, vor allem deine Liebe und dein Vertrauen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: