Die neuesten Inspirationen

No.246 – Ich darf mich treiben lassen

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Ich darf mich treiben lassen.

Das Arbeiten und Schuften war in den vergangenen Zeiten sehr wichtig, um unser Überleben zu sichern, vor allem für den einfachen Menschen. Die Energien waren dicht, die Erfahrungen oft schmerzhaft und das Leben daher auf existentielle Dinge ausgerichtet. Für spirituelle Erfahrungen mussten wir ins Kloster oder auf den Berg gehen. Die Ausübung von Kunst war den Wohlhabenden vorbehalten oder rein praxisorientiert. Einfach mal in den Tag hinein zu träumen war kaum möglich. Hunger, Not, Krankheiten und Kriege hielten uns auf Trab. Doch jetzt leben wir in einer sehr lichten Zeit. Wir können unseren Tagesablauf und unsere Freitzeitaktivitäten selbst gestalten. Wir können feiern, Urlaub machen, meditieren oder ins Kino gehen, wann es uns passt. Und doch gibt es da in unserem Unterbewusstsein und in unseren Körpern noch eine Erinnerung, dass dieses „In-den-Tag-hinein-leben“ oder „Sich-treiben-lassen“ nicht in Ordnung bis gefährlich wäre. Da ist noch eine Stimme, die uns flüstert, wo denn dann unser Lebensunterhalt herkommen soll. Und vor noch nicht so langer Zeit haben unsere Eltern uns das Gleiche noch erzählt. Doch wir müssen nicht mehr schuften, um überleben zu können. Wenn wir uns einlassen, auf unser Leben und dem folgen, was unsere Seele will, dann kann uns nichts geschehen. Der Zeitgeist fördert unseren Aufstieg und unsere Erfüllung.
Lass die alten Glaubenssätze hinter dir. Sie gehören der Vergangenheit an. Erlaube dir, deine Seele baumeln zu lassen und deiner Intuition zu folgen. Mach dir bewusst, dass du dich treiben lassen darfst auf dem Schiff deines Lebens. Halte die Nase in den Wind und lass dich ganz einfach an das Ufer spülen, das deins ist und schon so lange auf dich wartet. In Ruhe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: