Die neuesten Inspirationen

No.269 – Ich habe den Mut, meine Ansichten zu ändern.

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


No269_klein

Siehst du heute alles noch so wie vor zwanzig Jahren? Oder haben sich deine Ansichten inzwischen geändert? Wir verändern uns, weil wir dazu lernen, weil sich uns immer weitere Erfahrungfelder eröffnen, weil sich unser Bewusstsein ständig erweitert und damit auch unsere Intelligenz und Weisheit. Mit der Zeit werden wir gelassener, mitfühlender und offenherziger. Viele alte starre Strukturen und Ansichten passen da nicht mehr hinein. Wenn wir es aber gewohnt sind, an unseren Ansichten festzuhalten, wird es an einem bestimmten Punkt schwer werden, uns weiter zu entfalten. Wir haben viele verständliche Gründe, an unseren alten Ansichten festzuhalten. Vielleicht wollen wir niemanden enttäuschen mit unserem Sinneswandel, wollen als verlässlich gelten und treu. Außerdem gaben unsere Ansichten uns immer einen gewissen Halt, eine Richtschnur und roten Faden. Vielleicht aber sind sie inzwischen auch einfach nur noch Gewohnheiten.
Mach deinen Frieden mit dem Wandel des Lebens, mit Veränderung und Weiterentwicklung. Mach dir bewusst, dass es wichtig ist, deine Ansichten ändern zu können, um dir selbst treu zu bleiben. Gib dein Bedürfnis nach Beständigkeit und verlässlicher Struktur auf und lass dich fallen in ein Leben, dass dich wandeln und überraschen darf. Jetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: