Die neuesten Inspirationen

No.302 – Was willst du wirklich?

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Was willst du wirklich?

Viele Wege breiten sich vor dir aus. Doch ob du sie wahrnimmst, ob du sie als die Deinigen erkennst, ob du sie beschreitest, das hängt dir selbst ab. Ist deine Sicht frei oder hindern dich irgendwelche Stoppschilder, Verbotszeichen, Vorfahrtsregelungen oder Geschwindigkeitbegrenzungen am klaren Erkennen und Beschreiten deiner Wege? Vielleicht hast du gelernt, dass die leichten Wege nicht die richtigen für dich sind, obwohl gerade die nach dir rufen oder du scheust die Herausforderungen. Vielleicht haben sie dir erzählt, dein Weg gehe rechts ab, doch du wolltest immer nach links. Vielleicht wolltest du rasant durchstarten, doch du solltest langsam machen, aufpassen und dich vor allem erst einmal gut ausbilden lassen. Vielleicht wolltest du dir Zeit lassen, doch keiner wollte sie dir gewähren. Vielleicht wurde dir jeglicher Glaube in dich selbst genommen und deine Wege verbarrikadiert, verboten und verteufelt, bis du sie endlich vergessen hattest.
Doch sie sind noch da. Sie warten auf dich. Sie waren die ganze Zeit da, weil sie zu dir gehören, weil sie nur darauf warten, dass du sie endlich wieder erkennst und deinen Fuß auf sie setzt. Sie sind noch da, weil sie nirgendwo anders sein können als bei dir. Denn sie wollen dich tragen, führen und bereichern.
Überprüfe die Pfade, die du gehst, auf Zugehörigkeit zu dir. Wenn du feststellst, dass du auf den Wegen anderer unterwegs bist, dich verirrt oder verlaufen hast, dann bleib stehen, halte inne und schau dich um. Beginne, dich wieder an deine Träume zu erinnern. Stelle alles in Frage, was sie dir erzählt haben. Glaube keinem Hinweisschild mehr, sondern nur noch deinem Herzen. Korrigiere deine Richtung und setze dich in Bewegung. Du brauchst keine Angst zu haben, denn wenn du dich einmal entschieden hast, wird dein Weg wieder vor dir auftauchen und dir alles entgegen bringen an Förderung und Forderung, was du benötigst, um ihn bis zum Ende zu gehen. In deinem Tempo, nach deinem Willen, in deinem Sinn.

Ein Kommentar zu No.302 – Was willst du wirklich?

  1. Liebe Ulrike,
    deine Inspiration ist wie immer wunderschön und trifft mich gerade mitten ins Herz:-))))
    Tausend Dank!!!!
    Gruß Jana

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: