Die neuesten Inspirationen

No.315 – Ich kultiviere es, UNvernünftig zu sein!

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Ich kultiviere es, UNvernünftig zu sein!

Nachdem wir alle in einer Zeit der maskulinen Zielstrebigkeit und mentalen Kontrolle und Dominanz aufgewachsen sind, neigen wir heute vielleicht immer noch dazu, unser Mental überzubewerten. In einer Welt des verkopften Intellektualismus sind unsere beiden anderen kraftvollen Instanzen gänzlich zu kurz gekommen. Wer hat schon vor zwanzig oder gar vor zehn Jahren zu uns gesagt, wir sollten auf unser Herz hören und unserem Gefühl folgen. Und selbst als uns mit der Zeit klar wurde, dass es da noch weitere Weisheits- und Schöpfungszentren in uns gibt, wussten wir deshalb nicht gleich automatisch, wie wir unseren quasselnden und besserwisserischen Verstand etwas beruhigen und dem Herzen lauschen können. Ein guter Weg ist es, einfach mal unvernünftig zu sein. Nicht zu tun, was unsere Vernunft gebietet, sondern das Gegenteil, das uns völlig unvernünftig erscheint. Die Konventionen links liegen zu lassen und nicht auf Regeln und Gebote zu hören, sondern auf unseren inneren Träumer oder Rebellen. Nicht zu denken, sondern zu fühlen. Nicht, weil wir unseren Verstand jetzt ablehnen, sondern um wieder in ein Gleichgewicht zu kommen, um die Fähigkeit einer wohldosierten und ausgeglichenen Führungs- und Entscheidungskompetenz wieder zu erlangen.
Lerne zu unterscheiden, aus welchem Zentrum heraus du agierst. Lerne, deinen Verstand für das zu nutzen, wofür er dir gegeben ist – für rationale Überlegungen und Konfliktlösungen. Befrage auch dein Gefühl und unterscheide zwischen aktuellen, authentischen und alten, übernommenen oder unterdrückten, nun aufsteigenden Gefühlen. Anerkenne dein Herz als dein wahres Wissens- und Entscheidungszentrum. Hier liegt deine Weisheit und Liebe verborgen und diese ist nicht immer vernünftig. Wenn du bei dir eine Neigung zu kopflastigen Entscheidungen feststellst, die allgemein als vernünftig gelten, dann erlaube dir, unvernünftig zu sein und diese Vorgehensweise eine Zeit lang für dich zu kultivieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: