Die neuesten Inspirationen

No.334 – Ich gebe mir selbst die Liebe, die ich mir wünsche.

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Ich gebe mir selbst die Liebe, die ich mir wünsche.  Ich schenke mir Aufmerksamkeit, Respekt, Zeit und liebevolle Gedanken.

Oft sind Probleme mit unserem Körper ein Ausdruck von mangelnder Selbstliebe. Wenn wir uns selbst nicht lieben und achten, dann schenken wir oft auch unserem Körper nicht genug Zeit und Aufmerksamkeit. Vielleicht haben wir Angewohnheiten entwickelt, die unserem Körper schaden, wie die Ausprägung der verschiedensten Süchte und ein Mangel oder Übermaß an Essen oder Bewegung. Vielleicht wurden wir in der Vergangenheit nicht so geliebt, wie wir es uns gewünscht und gebraucht hätten und haben daraus den unbewussten Schluss gezogen, nicht liebenswert zu sein. Oft wurden wir nach Leistung beurteilt und nicht einfach für unser Dasein geliebt. Doch gleichgültig, was wir für eine Geschichte haben – wir selbst sind es, die uns zu lieben haben!
Mach dir bewusst, dass das Unvermögen der anderen, dich zu lieben, deine Liebenswürdigkeit niemals schmälern kann. Vergib allen anderen und auch dir selbst, deine Schönheit bisher nicht erkannt zu haben. Fasse den Entschluss, dir von nun an selbst all das zu geben, was du dir so sehr von anderen wünschst. Darunter ist keine Abkehr von den anderen zu verstehen, sondern eine Wiederhinwendung zu dir selbst. Schenk dir deine ganze Liebe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: