Die neuesten Inspirationen

No.353 – Ich nehme meine Schwächen von Herzen an

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Ich nehme meine Schwächen von Herzen an. Ich bin bereit, nicht mehr so streng mit mir zu sein.

Da wir mit Bewertungen und Beurteilungen seitens unserer Eltern und Erzieher, des Schul- und Ausbildungssystems und unserer Umgebung aufgewachsen sind, haben wir es uns zu eigen gemacht, uns selbst zu bewerten und zu beurteilen. Da diese Be- und Verurteilungen unserer Mitmenschen für uns teilweise sehr dramatisch bis traumatisch waren, haben wir ziemlich schnell begonnen, uns selbst zu verurteilen, und zwar möglichst noch schneller und strenger als die anderen. Dies war unsere Taktik der Schmerzvermeidung, doch haben wir uns damit ständig selbst Schmerzen zugefügt. Auf diese Weise haben wir uns meist unbewusst klein gehalten, denn unsere Selbstverurteilungen waren gesellschaftlich akzeptabler als gelebter Selbstwert. Doch nun ist es Zeit, aus dem Gefängnis der proklamierten Schwächen auszubrechen und diese wie auch unseren Schmerz liebevoll anzunehmen und zu erlösen.
Nimm jede einzelne deiner Schwächen als Teil deines jetzigen Wesens wahr und an, denn auch sie machen dich zu dem, der du jetzt bist. Jede Schwäche, jedes Versagen und jedes Stolpern ist ein wichtiger Teil deines Pfades, der dir die Richtung weist, vor allem wenn du dabei bist, von deinem seelischen Weg abzukommen. Sei bereit, die größeren Zusammenhänge wahrzunehmen. Sei bereit, nicht mehr so streng mit dir zu sein und dich nicht mehr nach gesellschaftlichen Normen zu maßregeln, denn du entsprichst keinen allgemeinen Normen, sondern du bist ein göttliches Wesen mit perfekter Ausstattung für deinen ganz eigenen Weg, in diesem Moment, zu dieser Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: