Die neuesten Inspirationen

No.423 – Ich lasse meine tiefsten Sehnsüchte zu

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - TransformationsCoaching & Stimmarbeit - www.ulrikebischof.de


Ich lasse meine tiefsten Sehnsüchte zu.

Unsere eigenen Wünsche und Sehnsüchte nicht ernst zu nehmen, zu ignorieren oder für „nicht-so-wichtig-wie-die-der-anderen“ zu erklären, erschafft einen tiefen seelischen Konflikt in uns. Auch wenn wir vielleicht gelernt haben, dass es egoistisch wäre, unsere Wünsche ernst zu nehmen, so stammt diese Vorgabe doch von Menschen, die selbst auch nie die Verantwortung für ihr eigenes Seelenheil übernommen haben und dies von anderen erwarteten. Doch ausnahmslos jeder ist für sich selbst verantwortlich. Natürlich ist ein feinfühliges Miteinander genau so wichtig wie ein liebevolles gegenseitiges Helfen, Fördern und Unterstützen, doch sollte diese gegenseitige Hilfe aus einer selbstbewussten und gefestigten Kompetenz gelebten Lebens und Mitgefühls heraus geschehen und nicht aus einem falschen Fremdverantwortungsbewusstsein oder unangebrachtem und halbherzigem Verpflichtungsgefühl heraus. Wenn wir alle darauf achten, unsere eigenen Bedürfnisse zu achten, unsere Wünsche zu respektieren und unsere Visionen zu leben, dann sind wir in der Lage, ein authentisches und selbstbestimmtes Leben zu führen und uns somit gleichzeitig erfüllt, glücklich und hilfsbereit zu erleben. Allein mit diesem gelebten Statement der Selbstliebe und Selbstachtung erfüllen wir unser Sein und berühren und inspirieren Tausende andere Menschenherzen, auch ihre Sehnsüchte zuzulassen und zu leben. Ein doppelter Wirkungsgrad also in beide Richtungen, nach innen und nach außen.
Nimm deine Sehnsüchte wahr, nimm sie ernst und lasse zu, dass sie dich begleiten, antreiben, erfüllen, inspirieren und erhellen. Stelle keine anderen Bedürfnisse mehr vor deine eigenen. Vergiss deine „guten Manieren“ und beginne endlich damit, dich mit dir selbst auseinander zu setzen und folge dem, was du wirklich willst und nachdem du dich wirklich sehnst. Mach dir bewusst, dass es zur Selbstverantwortung gehört, dein eigenes Seelenleben zu pflegen und den Inspirationen deiner Seele zu folgen, denn nur so bist du wirklich in der Lage und willens, anderen Menschen auf ihrem Weg zu helfen und kompetente wie liebevolle Unterstützung anzubieten. Lass dich selbst berühren von deiner eigenen Seele und du wirst damit viel mehr andere Herzen berühren als mit einer Pflichtveranstaltung eines inzwischen erwachsenen, gut erzogenen Kindes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: