Die neuesten Inspirationen

Die geheil(ig)te Weiblichkeit durch die Macht wahrer Selbstliebe

Ulrike Bischof "Touching the Essence" Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Auf Drängen einiger Menschen war ich dieses Jahr am 15. März auf der 6. Chemnitzer Frauenmesse mit einem Vortrag dabei. So sehr mir dieses Reden und Informationen rüberbringen auch liegt und von mir gefordert ist, so sehr ist es auch immer wieder Herausforderung für mich.
Doch gerade dieses Thema ist ein zur Zeit absolut wichtiges und reifes Thema, für Mann und Frau. Denn es geht nicht nur um die Heilung der verletzten und unterdrückten Weiblichkeit in den Frauen, sondern ebenso in den Männern. Sie sind genau so erschöpft und vom vielen Kämpfen und Erobern ausgelaugt. Ihre feminine Qualität durfte lange Zeit nicht zum Tragen kommen und unter anderem deshalb haben sie ebenso die weiblichen Wesen an ihrer Seite unterdrückt, missbraucht und ausgebeutet. Verletzung und Erschöpfung auf beiden Seiten.
Trotzdem saßen in meinem Publikum nur Frauen, von einem jungen Mann abgesehen, der den Vortrag an der Seite seiner Mutter genießen konnte, was ihm sicher manchmal etwas unangenehm war (vor allem die Meditation).

Zu Beginn musste ich mich erst einmal auf die vielen verschiedenen Menschen und Energien im Raum einschwingen und warm reden, zumal sich ständig die Tür öffnete und weitere Frauen den Raum betraten. Und dann war da noch die große Herausforderung, so ein “big”- Thema in einer halben Stunde auf den Punkt zu bringen. Nun, ich denke, ich konnte es zumindest gut anreißen. Und für weitergehende Fragen oder Coachingwünsche bin ich ja hier aufspürbar.

Hier habe ich für euch den Videomitschnitt. Wenn ihr Interesse habt, dann könnt ihr den Vortrag auch in eurem Wohnzimmer verfolgen. Für euer Feedback bin ich dankbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: