Die neuesten Inspirationen

No.516 – Ich respektiere meine Wünsche und Visionen, indem ich sie ernst nehme

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Ich respektiere meine Wünsche und Visionen, indem ich sie ernst nehme.

Wie oft engagierst du dich für die Träume und Visionen eines anderen und ignorierst deine eigenen? Wie oft spricht deine Seele mit dir, ohne dass du zuhörst?
Ein Vorteil, wenn wir uns um die Träume der anderen kümmern, ist der, dass wir uns aussuchen können, auf welchem Teil der Strecke wir den anderen begleiten und wo wir mal aussteigen wollen. Bei unseren eigenen Visionen ist dies nicht der Fall. Wir müssen alle Berge und Täler selbst bewältigen. Nicht immer allein und ohne Hilfe, aber doch immer an der Spitze. Es ist unsere Seele, die uns die Visionen schenkt und über Sehnsüchte mit uns kommuniziert. Es ist an uns, diese Impulse zu achten und sie mit einem großen Respekt für uns selbst umzusetzen.
Mache dir deine eigenen Wünsche und Visionen bewusst und schreibe sie auf. Überlege dir, was du heute tun kannst, um deiner Vision Leben einzuhauchen. Bleibe dabei und lasse nicht zu, dass du deine Vision abwertest, unter den Tisch kehrst oder dich davon abwendest. Lasse nicht länger zu, dass du deine Sehnsüchte auf andere projizierst und dafür deine eigenen Traumpfade verlässt. Bringe dir und deinem Weg den Respekt entgegen, den du verdienst und nimm deine eigenen Sehnsüchte ernst.

Liebe Grüße, Ulrike

www.ulrikebischof.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: