Die neuesten Inspirationen

No.520 – Ich lebe meine Kreativität aus

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Ich lebe meine Kreativität aus.

Jeder Mensch hat seine ganz eigene Form von Kreativität mit in dieses Leben gebracht. Leider wurde genau dieser individuelle Ausdruck oft von Beginn an beurteilt, bewertet, belächelt, unterdrückt oder verboten. Und so begannen wir, diese Beurteilungen zu übernehmen und wuchsen in dem Glauben auf, nicht singen oder tanzen zu können, weder sportlich noch schön zu sein, keine besonderen Gaben und Fähigkeiten zu haben und nichts Besonderes und Eigenes an uns zu haben. Zurück blieb lediglich unsere Unzulänglichkeit und das Gefühl von Unzureichendsein. Und wenn wir heute auf uns schauen, fällt es uns mitunter schwer, überhaupt noch etwas Schönes und Einzigartiges zu finden, abgesehen von unseren schwer verdienten Lorbeeren, auf die wie aber gern verzichten würden, wenn wir endlich wieder wir selbst sein können. Und so ist es nun Zeit, uns selbst wieder kennen zu lernen, unsere Einzigartigkeit wieder ans Licht zu holen, unsere Kreativität wieder auszugraben und uns selbst und unsere Sehnsüchte durch liebevolle Aufmerksamkeit zu ehren und zu nähren.
Mach dir bewusst, dass du ein kreativer Mensch mit ganz individuellen und einzigartigen Fähigkeiten bist, selbst wenn du dies im Moment noch nicht wahrnehmen kannst. Führe vielleicht eine Zeitlang ein Tagebuch, in das du jeden Tag ein paar Gedanken zu dir einträgst. Zum Beispiel, was du in der Kindheit geliebt und gern gespielt hast. Oder was du immer schon mal machen wolltest, aber dich nicht trautest. Oder was du faszinierend, aber viel zu peinlich findest. Lerne dich selbst wieder kennen. erinnere dich wieder an all die schmerzhaften und peinlichen Momente, in denen du ausgelacht, nicht ernst genommen, gedemütigt und in deinem Ausdruck eingeschränkt und nicht ernst genommen wurdest. Und beginne nun, der Mensch zu sein, der dich wieder ernst nimmt. Bring dir selbst den Respekt entgegen, der dir immer verweigert wurde. Mach dir bewusst, dass du nicht kritisiert wurdest, weil du unfähig warst, sondern dass die Anderen unfähig waren, deine Schönheit und Einzigartigkeit zu erkennen. Stehe von nun an selbst hinter dir und lass dein Licht wieder erstrahlen. Nicht mehr, um anderen zu gefallen, sondern weil du es dir selbst schuldig bist, auszurücken, wer du bist.

Liebe Grüße, Ulrike

www.ulrikebischof.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: