Die neuesten Inspirationen

No.528 – Ich sehe mich in den anderen

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Coaching, Stimmarbeit, Weg des Herzens www.ulrikebischof.de


Ich sehe mich in den anderen.

Es liegt nahe, uns als getrennt von allem anderen zu betrachten. Schließlich haben wir verschiedene Körper, Erscheinungsformen und Energien. Doch einst ist absolut alles aus der gleichen Quelle abgestiegen in die Welt der Materie. Einst waren wir eins. Und obwohl wir nun alle einen anderen Körper, eine eigene Geschichte, eigene Merkmale und Eigenheiten haben, einen eigenen Weg gegangen und eigene Erfahrungen gemacht haben, sind wir in der Essenz doch immernoch eins. Die Tatsache, dass wir alle einen eigenen Körper haben, macht uns nicht zu getrennten Wesen. Wenn ein Krug in tausend Teile zerfällt und jedes Teil anders aussieht, sind es trotzdem immernoch tausend verschieden Teile eines Kruges und ein jedes hat seinen eigenen Platz und darf nicht fehlen in der Ganzheit.
Mach dir bewusst, dass absolut jeder ein Teil des Ganzen ist, zu dem auch du gehörst. Betrachte deine Mitmenschen, aber auch alle anderen Wesen und Erscheinungsformen als unabkömmlichen Teil des Einen. Nimm dein Gegenüber ausnahmslos als jemanden wahr, der du schlussendlich, in deiner und seiner Essenz auch bist. Betrachte deine Welt mit dem Herzen und du wirst feststellen, wie die Begrenzungen anfangen, zu verschwimmen. Erlaube dir, Verbundenheit wahrzunehmen, wo du nie welche vermutet hättest. Sieh dich selbst in allen und allem, der oder das dir begegnet.

Liebe Grüße, Ulrike

www.ulrikebischof.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: