Die neuesten Inspirationen

Was uns wahrhaft nährt

Ulrike Bischof "Touching the Essence" - Bewusstseinscoaching & Stimmarbeit www.ulrikebischof.de


Wir Menschen existieren auf vielen verschiedenen Ebenen. Wir sind Geist, Seele und Körper. Das macht uns Menschen aus. Und jede Ebene möchte genährt sein. Jede Ebene möchte erfüllt sein. Es reicht nicht aus, nur unseren Körper zu nähren. Im Gegenteil, wenn wir uns auf geistiger und seelischer Ebene gut genährt fühlen, wird der Hunger auf physischer Ebene auch kleiner. Wir haben sicher alle schon einmal die Erfahrung gemacht, in unerfüllten Momenten mehr zu essen, als uns gut tut und uns trotzdem immer noch hungrig zu fühlen. Dieser Hunger, den wir da verspüren ist aber nicht mit physischer Nahrung zu stillen. Es ist ein Hunger nach Leben, nach Fülle, Erfüllung und Selbstverwirklichung. Im Umkehrschluss haben wir sicher auch schon alle erlebt, wie wir überhaupt kein Hungergefühl hatten, als wir eine spannende und wahrhaft erfüllende Tätigkeit ausführten. Wenn wir tun, was wir lieben und was uns entspricht, sind wir erfüllt von unserer eigenen Glückseligkeit und keine physische Nahrung ist mehr notwendig.

100_0022_100pixWir leben heute in einer Zeit, in der es leicht ist, diese Erfahrung zu machen. Während in allen früheren Zeiten die Selbstverwirklichung nicht so einfach war wie heute und das göttliche Licht nur differenziert, dosiert und gefiltert in unsere Lebens- und Energiesysteme floss, können wir jetzt wieder erleben, wie wir inmitten eines göttlichen, unseres göttlichenKatze Energiestroms stehen und darin alles empfangen und erleben, was wir sind und brauchen. Wir müssen dafür auch gar nichts TUN, sondern eher etwas LASSEN. Es braucht dafür unsere Erlaubnis, die Öffnung unserer Herzen und Energiesysteme und die Anerkennung aller lichten und dunklen Energien als göttlich. Und es braucht die Bejahung unseres Sonne & Steinewahren All-umfassenden Wesens und ein paar tiefe und hohe Atemzüge quer durch alle Dimensionen. Wenn uns wieder bewusst wird, dass wir mit allem verbunden sind und nicht nur verbunden, sondern wahrhaft EINS, dann nährt uns wieder jeder Spaziergang, jede Blume, jeder Sonnenstrahl, jedes liebevolle Wort, jeder Klang, jede Farbe und die Stille bis hinein in unsere Zellen und zusätzliche Nahrungsaufnahme wird überflüssig.

Ich erlaube meine volle Entfaltung.

Immer wieder, wenn ich mit Menschen arbeite, sei es nun in der Stimmarbeit, im Gebet oder im Essence-Coaching, erlebe ich es mit Freuden, wie öffnend, nährend und erfüllend für die Menschen der richtige Klang, die richtige Geste und das richtige Wort wirkt. Wichtig ist dabei allein, dass wir wirklich ehrlich sind mit uns und mit Gott. Ein ehrliches Gebet und ein authentischer Klang nährt uns, weil wir endlich anerkennen, wie es uns wirklich geht und was wir wirklich wollen und es dann schließlich zum Ausdruck bringen und damit in ein freies Fließen und die Heilung. Und jedes ehrliche Wort, jedes ehrliche Gebet, jeder ehrliche Klang und jeder ehrliche Gesang fließt weiter und weiter, um schließlich noch lichtvoller und kraftvoller wieder zu uns zurückzukehren – um uns zu nähren, zu durchlichten und zu erheben.

Das ist wahre Seelennahrung, die durch alle Ebenen und Dimensionen wirkt, unseren Geist verwirklicht, unsere Seele zum Leuchten bringt und unseren Körper gesund, frisch, jugendlich und unsterblich macht.

erschienen in der “Einfach Ja” Ausgabe Februar/März 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: