Die neuesten Inspirationen

Geschichte

No.531 – Ich sehe die Jugend im Alter

8. Mai 2014 // 0 Kommentare

Was sehen wir, wenn wir mit unseren physischen Augen schauen? Wir sehen das Resultat einer Schöpfung. Jeder Mensch ist sein ganzes Leben als Schöpfer unterwegs, ob er es nun weiß oder nicht. Wir sehen Jugend und Alter. Wir sehen Frische und Falten. Und oft genug machen wir den Fehler, zu [...weiterlesen]

No.528 – Ich sehe mich in den anderen

5. Mai 2014 // 0 Kommentare

Es liegt nahe, uns als getrennt von allem anderen zu betrachten. Schließlich haben wir verschiedene Körper, Erscheinungsformen und Energien. Doch einst ist absolut alles aus der gleichen Quelle abgestiegen in die Welt der Materie. Einst waren wir eins. Und obwohl wir nun alle einen anderen [...weiterlesen]

Über die Magie des Betens

6. April 2014 // 0 Kommentare

Da das Beten in unserer Vergangenheit strengen Regeln unterworfen war, haben wir entweder ganz damit aufgehört oder auch nur völlig verlernt, wie es geht. Da uns gelehrt wurde, dass Gott außerhalb von uns existiert und wir einen Fürsprecher brauchen, um mit ihm kommunizieren zu können, haben [...weiterlesen]

No.475 – Ich stehe zu meiner Geschichte

27. Februar 2014 // Ein Kommentar

Wenn es Themen in unserem Leben gibt, wegen derer wir uns schämen oder schuldig fühlen, ist oft unser erster Impuls, diese Themen in einer staubigen Ecke zu verstecken, gemeinsam mit allen anderen dunklen Geheimnissen. Doch in dieser Ecke verschwinden sie nicht einfach, sondern sie entwickeln ein [...weiterlesen]

No.448 – Ich achte meine Eltern und Ahnen

17. Januar 2014 // 0 Kommentare

Fast immer sind wir in der Vergangenheit von unseren Eltern oder Großeltern auf die eine oder andere Weise verletzt worden, ob nun vorsätzlich oder unabsichtlich. Manchmal gibt es Menschen in unserer genetischen Abstammungslinie, die wir nicht mögen, verschweigen, ablehnen oder gar hassen. Wir [...weiterlesen]

No.434 – Ich schenke mein Verständnis

21. Dezember 2013 // Ein Kommentar

Da unser Ego dazu neigt, abzulehnen und zu verurteilen, was es nicht versteht, könnten wir die Versuchung verspüren, über andere Menschen schlecht zu reden. Doch es liegt in unserer Verantwortung, ob wir, bewusst oder unbewusst, der Versuchung nachgeben oder ob wir unser Herz öffnen und uns [...weiterlesen]