Die neuesten Inspirationen

Körper

Wo die Angst ist, geht es lang

2. Februar 2015 // 2 Kommentare

Als Kind war ich die große Königin der Gleitschuhe. Für alle, die Gleitschuhe nicht kennen, habe ich ein Bild eingefügt. Eigentlich sind es nur zwei Blechstreifen, die unter die Schuhe geschnallt werden und dann wird aus einem Stiefel ganz plötzlich ein Abenteuer. 😉 Furchtlos schoss ich im [...weiterlesen]

Gottvertrauen oder Selbstvertrauen?

8. Oktober 2014 // 0 Kommentare

Wie triffst du deine Entscheidungen? Was bedeutet Vertrauen für dich? Hast du Vertrauen und zu wem? Zu Gott, zu dir oder gar zu niemandem? Gott zu vertrauen ist immer ein Wagnis für´s Ego und erfordert einen wachen Geist und vor allem ein offenes Herz. Um Gott vertrauen zu können ist es [...weiterlesen]

Was uns wahrhaft nährt

8. Juli 2014 // 0 Kommentare

Wir Menschen existieren auf vielen verschiedenen Ebenen. Wir sind Geist, Seele und Körper. Das macht uns Menschen aus. Und jede Ebene möchte genährt sein. Jede Ebene möchte erfüllt sein. Es reicht nicht aus, nur unseren Körper zu nähren. Im Gegenteil, wenn wir uns auf geistiger und [...weiterlesen]

No.528 – Ich sehe mich in den anderen

5. Mai 2014 // 0 Kommentare

Es liegt nahe, uns als getrennt von allem anderen zu betrachten. Schließlich haben wir verschiedene Körper, Erscheinungsformen und Energien. Doch einst ist absolut alles aus der gleichen Quelle abgestiegen in die Welt der Materie. Einst waren wir eins. Und obwohl wir nun alle einen anderen [...weiterlesen]

No.508 – Ich bin es mir wert

15. April 2014 // 0 Kommentare

So vieles hat Wert in unserem Leben. Die Prioritäten legen wir selber fest und häufig stehen wir selbst erst weit hinten auf der Liste. Da wir gelernt haben, brav und nicht egoistisch zu sein, fühlen wir uns schnell schuldig, wenn wir nicht zunächst erst einmal für alle anderen da sind. Und [...weiterlesen]

No.458 – Ich zeige mich dir.

27. Januar 2014 // 0 Kommentare

Uns selbst in einem bestimmtem Licht erscheinen zu lassen ist schon fast zur Selbstverständlichkeit geworden. Aus Gefühlen der Scham und des Minderwerts heraus versuchen wir ein Bild von uns zu erschaffen, von dem wir der Meinung sind, dass unser Gegenüber oder auch der Rest der Welt es sehen [...weiterlesen]

No.457 – Ich lasse mein Leben los

26. Januar 2014 // 0 Kommentare

Die Angst vor dem Tod ist eine unserer größten Ängste. In unserer Gesellschaft wird der Tod verschwiegen und hinter verschlossenen Mauern versteckt. Bereits als Kinder wird uns vermittelt, dass der Tod etwas Schreckliches und Furchterregendes ist. Wenn ein Mensch stirbt, wird sein verlassener [...weiterlesen]