Die neuesten Inspirationen

Mangel

No.456 – Ich lasse meinen Besitz los.

25. Januar 2014 // 0 Kommentare

Auf langen und verschlungenen Wegen haben wir in der Vergangenheit begonnen, unseren Wert an die Größe unseres Besitzes und die Menge unseres Geldes zu binden. Wer nichts hat, ist auch nichts, war unsere Devise. Die Reichen werden immer reicher, war unsere Ausrede. Die anderen sorgen nicht gut [...weiterlesen]

No.256 – Ich denke und handle lösungsorientiert

25. Mai 2013 // Ein Kommentar

Ich kann mich über vieles beklagen, Schuld zuweisen und projizieren, doch hilft es mir nicht weiter. Ich kann mich auf meine Probleme, meinen Mangel oder meine Vorwürfe konzentrieren, doch auch das hilft mir nicht weiter. Ich kann an einem Opferbewusstsein festhalten, mich mit Schuldgefühlen [...weiterlesen]

No.199 – Ich gebe, was ich mir wünsche!

29. März 2013 // 0 Kommentare

In der Vergangenheit haben wir alle mehr oder weniger ausgeprägte Erfahrungen von Mangel gemacht, sei es nun in diesem oder in vergangenen Leben. Aufgrund vieler erlebter Entbehrungen, Armut und Not haben wir je nach Charakter und Veranlagung verschiedene Strategien entwickelt, damit umzugehen. [...weiterlesen]

No.181 – Ich bin

11. März 2013 // 0 Kommentare

ICH BIN ist ein machtvolles Schöpfungsmantra. Wie oft benutzt du die Worte ICH BIN (dieses oder jenes), um etwas Unvorteilhaftes oder Mangel in dein Leben zu bringen oder um schlecht über dich zu reden? Beobachte dich. Wie oft bist du aktiv, handelst, redest und denkst, statt innezuhalten und [...weiterlesen]